Gebäudeversicherung Test
direkt Tarife vergleichen
MENUMENU

HDI Gebäudeversicherung Test

Die HDI Gebäudeversicherung ist sehr flexibel aufgebaut, sodass Eigenheimbesitzer ihren Versicherungsschutz individuell gestalten können. Kunden der HDI können in der Wohngebäudeversicherung generell zwischen drei Leistungsvarianten wählen. Die Testergebnisse, die zur Gebäudeversicherung der HDI vorliegen, sind seher durchwachsen. Wobei jedoch auch aktuelle Top-Wertungen vorliegen.

HDI Gebäudeversicherung im Test

Die Gebäudeversicherung ist in Deutschland eine freiwillige Absicherung. Trotzdem sollte sie jeder Hausbesitzer abschließen, denn sie sichert große Vermögenswerte ab und verhindert im Schadensfall, dass die finanzielle Existenz des Versicherten bedroht wird. Unabhängige Testinstitute überprüfen regelmäßig die Leistungen der verfügbaren Angebote und vergleichen die Kosten der Gebäudeversicherung.

Mit Hilfe der Testergebnisse können sich Hausbesitzer einen Marktüberblick verschaffen und empfehlenswerte Tarife identifizieren (siehe auch Gebäudeversicherung Test).

Hinweis: Die neuesten Testergebnisse für die HDI Gebäudeversicherung stammen aus dem Jahr 2017. Sobald uns aktuelle Tests vorliegen, finden Sie in diesem Beitrag die Ergebnisse. Nutzen Sie das unten stehende Vergleichsformular mit aktuellen Tarifen 2018 – kostenlos und unverbindlich! 

Leistungsrating zur Gebäudeversicherung aus 2017

Die unabhängige Ratingagentur Franke und Bornberg haben 2017 die Wohngebäudeversicherung bewertet. Die Ratingexperten unterscheiden die Tarife anhand der gebotenen Leistungen. Von der HDI wurden 12 Tarifvarianten unter die Lupe genommen. Aufgrund des Leistungsniveaus zählen alle Tarife zur Kategorie Topschutz.

In diese Kategorie kommen nur Tarife, die mindestens folgende Leistungen beinhalten:

  • Aufräumungs- und Abbruchkosten
  • Bewegungs- und Schutzkosten
  • Ableitungsrohre auf dem Versicherungsgrundstück
  • Wasserzuleitungs- und Heizungsrohre auf dem Versicherungsgrundstück
  • Überspannungsschäden

Die Beitragshöhe wird bei der Bewertung jedoch vernachlässigt.

Die Bewertungen der Gebäudeversicherung der HDI liegen zwischen Top-Bewertungen und der eher mittelmäßigen Bewertung „noch befriedigend“ (Quelle).

Die vier hervorragende Tarife der HDI Gebäudeversicherung

  • Privatschutz Basisschutz incl. Rundum Sorglos (250 € SB), Stand 04.2014
  • Privatschutz Basisschutz incl. Rundum Sorglos (500 € SB), Stand 04.2014
  • Wohngebäude Premium, Stand 10.2017, (2)Paket „Nebengebäude über 100 qm Einzelfläche“, Stand 10.2017
  • Wohngebäude Premium, Stand 10.2017, (2)Paket „Photovoltaik“, Stand 10.2017

DISQ-Studie zur Wohngebäudeversicherung 2016

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat Ende April 2016 einen Test zur Gebäudeversicherung veröffentlicht. Neben der HDI wurden elf weitere Versicherungsunternehmen geprüft. Die Tester erstellten sowohl eine Kosten- als auch eine Leistungsanalyse der Tarife. Die Daten wurden durch offizielle Anfragen an die Versicherer erhoben. Bei den bewerteten Tarifen handelt es sich um den jeweils günstigsten Tarif ohne Selbstbeteiligung. Die Ergebnisse der Kostenanalyse flossen mit 40 Prozent Gewichtung und die Ergebnisse der Leistungsanalyse mit 60 Prozent Gewichtung ins Gesamtergebnis ein.

Das Ergebnis der HDI Gebäudeversicherung

Die HDI kann sich im DISQ-Test gegenüber der Konkurrenz nicht behaupten und belegt nur den 8. Platz. Das Qualitätsurteil für die HDI lautet bei 69,1 von 100 möglichen Punkten „befriedigend“.

INNORATA bewertet das Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Unternehmen INNORATA hat 2016 eine Marktstudie zu den Preisen und Leistungen der Wohngebäudeversicherungen erstellt. Anhand der Einzelergebnisse ermittelten die Experten außerdem eine Aufstellung zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Tarife.

Die Ergebnisse der HDI

Die HDI ist im Test aus 2016 mit vier Tarifen vertreten. Die Angebote erhalten in den Einzelbereichen zum Teil Top-Bewertungen. In der Gesamtaufstellung zeigt sich jedoch, dass Kunden der HDI, die einen hochwertigen Schutz wünschen, dafür auch etwas tiefer in die Tasche greifen müssen.

Tarif Preisniveau Leistungsniveau Preis-Leistungs-Verhältnis
Pakete Basis, Grundstück & Garten, Risiko Plus noch günstig sehr gut sehr günstig
Paket Basis, Grundstück & Garten sehr günstig zufriedenstellend etwas schlechter als der Durchschnitt
Pakete Basis herausragend günstig zufriedenstellend etwas schlechter als der Durchschnitt
Rundum Sorglos teuer hervorragend sehr günstig

Die HDI Gebäudeversicherung

Die HDI bietet verschiedene Versicherungslösungen für Hausbesitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern an. Je nachdem, ob der Versicherte einen umfassenden Schutz wünscht oder ob ihm ein grundlegender Schutz genügt, kann er zwischen den Tarifen Basis, Komfort oder Premium wählen.

Der Basis-Tarif der HDI Gebäudeversicherung

Das Basistarif ist ein günstiger Grundschutz mit dem Hausbesitzer die grundlegenden Gefahren absichern kann. Neben den Standardleistungen sind unter anderem Garagen und sonstige Nebengebäude mit bis zu 50 Quadratmetern abgesichert.

Der Komfort-Tarif der HDI Gebäudeversicherung

Neben den Leistungen der Basisvariante sind außerdem Aufräumkosten für umgestürzte Bäume und die Beseitigung von Graffiti mit bis zu 3.000 Euro gedeckt.

Der Premium-Tarif der HDI Gebäudeversicherung

Im Premiumtarif sind die Leistungen am umfangreichsten. So sind auch grobe Fahrlässigkeit und Überspannungsschäden bis zur Versicherungssumme gedeckt. Außerdem werden Mietausfälle für bis zu drei Jahren ersetzt und auch für Hotelkosten kommt die Versicherung bis zu 200 Tage auf.

Zusatzpakete in der HDI Wohngebäudeversichrung

Versicherte der HDI können die Leistungen ihrer Wohngebäudeversicherung individuell erweitern, indem sie sogenannte Zusatzpakete dazu wählen. Diese führen allerdings auch dazu, dass die Beiträge steigen.

Folgende Leistungserweiterungen sind möglich:

Elementar: Mit diesem Paket wird das Eigenheim gegen eine Reihe von Naturgefahren geschützt. Dazu zählen unter anderem Überschwemmungen, Überflutung durch Witterungsniederschläge, Rückstau, Erdbeben, Schneedruck, Lawinen und Vulkanausbruch. Bei diesen Elementarschäden gilt ein genereller Selbstbehalt von 500 Euro.

Ableitungsrohre: Mit dieser Leistungserweiterung trägt die Versicherung die Kosten für Schäden, die durch Frost und Bruch an Wasserableitungen auf und außerhalb des versicherten Grundstückes entstehen. Unter Umständen ist ein Selbstbehalt nötig.

Handwerkerservice: Mit diesem Paket erhalten die Versicherten pro Schadensfall bis zu 300 Euro (maximal 2.100 Euro pro Jahr). Der Versicherungsschutz umfasst eine Reihe von Notfalldienstleistungen. Dazu zählen unter anderem:

  • Notfallschlüsseldienst
  • Rohrreinigungsservice im Notfall
  • Sanitärinstallateurservice im Notfall
  • Notheizung
  • Schädlingsbekämpfung

Die HDI Versicherung für Mehrfamilienhäuser

Die HDI bietet spezielle Versicherungslösungen für Mehrfamilienhäuser an. Zielgruppe sind neben Immobilienbesitzern auch Eigentümergemeinschaften und kleine Wohnungsgesellschaften. Die Tarifvarianten ähneln denen für Ein- und Zweifamilienhäuser. Der Versicherungsschutz kann durch das Hinzubuchen von verschiedenen Paketen (Glas, Ableitungsrohre, Elementar, Photovoltaik) erweitert werden.

Die HDI Versicherung AG

Die HDI Versicherung AG ist Teil des Talanx-Konzerns und gehört zu den größten Versicherungsunternehmen in Deutschland. 2015 erwirtschaftete die HDI Versicherung AG Beitragseinnahmen von rund 1,36 Milliarden Euro. Auch wenn die Beitragseinnahmen im Vergleich zu 2014 zurückgingen, bewertete die Finanzratingagentur Standard & Poor’s die Finanzstärke des Unternehmens 2016  als stabil.

Erfahrungen mit der HDI Versicherung

Das DISQ kürt jährlich mittels einer Online-Umfrage den Versicherer des Jahres. 2018 nahmen mehr als 5.000 Versicherungskunden an der Umfrage teil und gaben an, wie zufrieden sie mit ihrem Anbieter in den Bereichen:

  • Service,
  • Preis-Leistungs-Verhältnis,
  • Produktqualität,
  • Transparanz und
  • Verständlichkeit sind.

Darüber hinaus waren Angaben zu Ärgernissen und der Weiterempfehlungsbereitschaft möglich. Die HDI wurde 2018 auf den letzten Platz gewählt. Mit nur 53,5 von 100 Punkten lautet das Qualitätsurteil nur „ausreichend“. Dieses Ergebnis spricht dafür, dass die Kunden der HDI nicht besonders zufrieden mit ihrer Versicherung sind.

Unsere Kunden haben uns bewertet
4.9 von 5 Punkten aus 1 108 Nutzerbewertungen für transparent beraten Beratungsleistung
Vielen Dank!

Ihre Bewertung wurde erfolgreich versendet und wird in den nächsten Tagen freigeschaltet.

×
Ihre Bewertung: Punkte
Bewerten Sie die Beratungsqualität unserer Versicherunsmakler durch das Auswählen einer Stern-Zahl!