Gebäudeversicherung Test

Continentale Gebäudeversicherung Test

Die Continentale bietet ihre Wohngebäudeversicherung unter dem Namen ImmoGuard an. Die Versicherung deckt alle Leistungen der klassischen Wohngebäudeversicherung ab und ergänzt sie um moderne Zusatzbausteine. Trotzdem sind derzeit keine aktuellen Testergebnisse veröffentlicht, denn weder Ökotest noch Focus Money haben die Gesellschaft in ihren letzten Tests erwähnt. Auch beim großen Test der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2016 fehlt die Continentale.

Solide Absicherung mit Elementarschutz

Continentale Gebäudeversicherung TestDer Tarif ImmoGuard möchte sich nach Aussage der Continentale als solider Versicherungsschutz für Immobilien verstanden wissen. Er schützt das Gebäude vor Schäden aus Sturm, Leitungswasser und Feuer. Im Versicherungsschutz enthalten sind ein erweiterter Elementarschutz sowie der Einschluss von Ableitungsrohren und eine Glasversicherung für den Innen- und Außenbereich. Auf Wunsch lässt sich ein Photovoltaikbaustein integrieren. Damit lässt sich der Tarif sehr gut auch auf Immobilien anwenden, die nach neuesten energetischen Ansätzen gebaut oder modernisiert sind. Der erweiterte Elementarschutz ist ebenso wichtig, denn nicht alle Schäden sind durch Sturm, Feuer oder Leitungswasser versichert (Gebäudeversicherung sinnvoll?). Insgesamt macht der ImmoGuard den Eindruck einer soliden Absicherung für Immobilien.

ServiceValue hat nachgefragt: Wie fair sind die Wohngebäudeversicherer 2017?

Im Mai 2017 erschienen die Ergebnisse einer Befragung zum Thema Fairness von Wohngebäudeversicherern 2017. Mehr als 2.700 Kunden haben an der Umfrage teilgenommen und ihren Versicherer bewertet. Das Gesamtergebnis setzt sich aus den Resultaten von sechs Teilbereichen zusammen. Die Versicherten schätzten die Fairness in folgenden Bereichen ein:

  • Tarifleistung
  • Kundenberatung
  • Kundenservice
  • Schadenregulierung
  • Kundenkommunikation
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Versicherer, die gute oder sehr gute Bewertungen erhielten, liegen über dem Branchendurchschnitt. Die Continentale Gebäudeversicherung erhielt (abgesehen vom Bereich Preis-Leistungs-Verhältnis) durchweg sehr gute Bewertungen und ist damit, nach Ansicht der Versicherten, einer der fairsten Anbieter im Bereich Wohngebäudeversicherung (Quelle).

Wohngebäudeversicherung-Test: Standard-Schutz „gut“

Das renommierte Analysehaus Franke & Bornberg führte im Oktober 2015 einen Wohngebäudeversicherungs-Test durch, der bei Focus Money veröffentlicht wurde. Dafür wurden insgesamt 267 Tarife untersucht: In diesem Zusammenhang wurden große Unterschiede bei der Qualität der Produkte und der Eignung festgestellt. In der Kategorie „Standard-Schutz“ konnte der Tarif ImmoGuard XXL die Wertung FF+ (gut) erreichen. Die Kategorie „Standard-Schutz“ ist dadurch gekennzeichnet, dass die Tarife ein ausgewogenes Leistungsniveau, aber keine Höchstleistungen bieten. Nur Tarife, die die Leistungen Aufräumung- und Abbruchkosten sowie Überspannungsschäden enthalten, konnten in dieser Kategorie analysiert werden.

Kein Ergebnis von Ökotest 2015

Der neueste Test für die Wohngebäudeversicherung stammt von Ökotest, er wurde Anfang des Jahres 2015 durchgeführt und veröffentlicht. Ökotest hat 76 Tarife von 36 Anbietern untersucht, somit waren von vielen Gesellschaften Basis- und Topschutztarife im Test enthalten. Für die Continentale ist derzeit kein Testergebnis von Ökotest veröffentlicht. Wer sich für die Continentale entscheidet, sollte zuvor einen Versicherungsvergleich durchführen, um zu prüfen, wie sich der Tarif gegen die Konkurrenz behauptet.

Kein Resultat von Focus Money

Auch im Test von Focus Money und Franke und Bornberg aus dem Jahr 2014 sind keine Ergebnisse für die Continentale bekannt. Obwohl 109 Policen von allen gängigen Versicherern in Deutschland bewertet wurden, sind für die Continentale keine Resultate veröffentlicht. Sollte sie im Test betrachtet worden sein, hat sie zumindest nicht mit Topergebnissen abgeschnitten, da diese in der Regel veröffentlicht und von den Gesellschaften als werbewirksames Aushängeschild verwendet werden.

Warentest mit umfangreichem Test 2011

Im Jahr 2011 hat Stiftung Warentest (Stiftung Warentest Ergebnisse zusammengefasst hier) die Wohngebäudeversicherungen untersucht. Dabei ging man in zwei Schritten vor. Im Fokus standen 120 Tarife, die für alle Berufsgruppen offen sind und 125 Tarife, die nur für Beamte und Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst zugänglich sind. Die Continentale dürfte der Gruppe der offenen Versicherer zuzuordnen sein, doch ein Testergebnis ist für ihre Wohngebäudeversicherung aus diesem Zeitraum nicht bekannt. Da die Versicherung mit einem positiven Testurteil werben könnte, steht zu erwarten, dass sie sich unter den analysierten Tarifen allenfalls im Mittelpunkt wiederfand und offenbar nicht mit den besten Noten punkten konnte.

www.continentale.de