Gebäudeversicherung Test

Signal Iduna Gebäudeversicherung Test

Die Signal Iduna ist einer der Universalversicherer auf dem deutschen Versicherungsmarkt, der in der Lebens- und Krankenversicherung ebenso zu finden ist wie in der Sachversicherung. Trotzdem gilt die Gesellschaft weniger als Spezialist für einen einzelnen Versicherungszweig oder für eine bestimmte Versicherungslösung. Diese universelle Ausrichtung zeigt sich auch bei den Testergebnissen für die Wohngebäudeversicherung. Die Gesellschaft bietet einen gut durchdachten und umfassenden Schutz an, der aber im unabhängigen Test nicht mit Bestnoten überzeugen konnte. Offenbar punkten andere Anbieter durch bessere Leistungen und vor allem durch günstigere Preise.

Solider Schutz für jede Immobilie

Signal Iduna Gebäudeversicherung TestDie Leistungen der Wohngebäudeversicherung entsprechen dem üblichen Standard, den jedes gute Versicherungsprodukt in dieser Sparte gewährleisten muss. Versichert ist das Gebäude gegen Schäden, die durch Brand, Leitungswasser, Sturm oder Hagel entstehen. Erstattet werden Aufräum-, Entsorgungs- und Übernachtungskosten, wenn das Haus vorübergehend nicht bewohnt werden kann. Interessant ist die separate Absicherung für Elementarschäden, denn sie sind in der Basisabsicherung nicht im Versicherungsschutz integriert (Leistungen der Gebäudeversicherung).

Eigener Tarif für Elementarschäden

Die Signal weist in ihrem Tarifspektrum explizit darauf hin, dass Schäden durch Naturgewalten wie Hochwasser, Erdbeben oder Stürme auch in Deutschland immer häufiger werden. Deshalb bietet sie einen eigenen Tarif für die Versicherung von Wohngebäuden gegen Elementarschäden an. Dieser Tarif kann als Ergänzung der klassischen Wohngebäudeversicherung abgeschlossen werden. Im Standardversicherungsschutz sind diese Schäden nicht abgedeckt, damit folgt die Gesellschaft einem Ansatz, den viele Versicherer recht erfolgreich wählen. Trotzdem entsteht aus der Wahl beider Tarife ein umfassender Versicherungsschutz für jede Immobilie gegen unterschiedlichste Gefahren.

Signal Iduna im Wohngebäudeversicherung Test der INNORATA

Zwei Tarife zur Wohngebäudeversicherung der Signal Iduna wurden in der Marktstudie aus dem Jahr 2016 der INNORATA bewertet. Inhalt der Marktstudie waren die Kosten und Leistungen der Tarife, anhand derer eine Note für das Preis-Leistungs-Verhältnis vergeben wurde. Leider kann keiner der Tarife eine Topwertung erzielen.

Im Bereich Preisniveau zählt der Tarif Exklusiv gar zu den schlechtesten und liegt auf Platz 121 von 125. andererseits ist der Leistungsumfang sehr gut. Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis des Exklusiv-Tarifs damit nur wenig besser als der Durchschnitt.

Der Optimal-Tarif schneidet noch schlechter ab und erhält im Bereich Kosten ein B- (eher teuer), im Leisutngsbereich ein B (zufriedenstellend) und insgesamt liegt sein Preis-Leistungs-Niveau (B-) leicht über dem Durchschnitt und ist damit relativ teuer (Quelle).

Wohngebäudeversicherung der Signal „hervorragend“ und „sehr gut“

Im Rating aus dem Analysehaus Franke und Bornberg wurden 2016 insgesamt 267 Tarife von Wohngebäudeversicherungen untersucht (Quelle). Die Versicherungsexperten unterschieden nach Top-, Standard- und Grundschutz. Dabei stand die Leistung im Vordergrund. Die Einteilung in die Kategorien erfolgte nicht in Abhängigkeit vom Preis. Tarife, die im Standardschutz bewertet wurden, enthielten folgende Leistungen:

  • Aufräumungs- und Abbruchkosten
  • Überspannungsschäden

In der Kategorie Standardschutz wurden folgende Tarife der Signal Iduna (Stand 4/2015)  bewertet:

Tarif Zusatzbaustein Bewertung
Kompakt FF- (befriedigend)
Kompakt Klima Plus FF- (befriedigend)
Optimal FF (gut)
Optimal Klima Plus FF (gut)
Exklusiv FF (gut)
Exklusiv Klima Plus FF (gut)

Auch in der Kategorie Topschutz ist die Signal Iduna vertreten. In dieser Kategorie leisten die Versicherungen auch bei:

  • Aufräumungs- und Abbruchkosten
  • Bewegungs- und Schutzkosten
  • Ableitungsrohre auf dem Versicherungsgrundstück
  • Wasserzuleitungs- u. Heizungsrohre auf dem Versicherungsgrundstück
  • Überspannungsschäden

Der bewertete Tarif Exklusiv mit Baustein Ableitungsrohre bis 2.500 € erhält ebenso wie der Tarif  Exklusiv mit den Zusatzbausteinen Ableitungsrohre bis 6.000 € und KlimaPlus jeweils die Bestwertung FFF (hervorragend).

Kein Ergebnis bei Ökotest

Im letzten Test von Ökotest aus Januar 2015 ist die Signal nicht erwähnt. Zwar hat man 76 Tarife von knapp 40 Anbietern im Test (weitere Infos rund um die Gebäudeversicherung) genau untersucht, doch die Signal wurde offenbar nicht bewertet. Dies ist überraschend angesichts der Vielfalt der Tarife der Versicherung sicher nicht, denn häufig erweist sich eine Spezialisierung auf einzelne Versicherungslösungen vor dem Hintergrund günstiger Preise und umfangreicher Leistungen als effektiver.

Keine Aussage von Franke und Bornberg

Im Jahr 2014 wurde die Signal Iduna in der Analyse von Franke und Bornberg im Auftrag von Focus Money nicht separat erwähnt. Sie konnte sich somit nicht unter den Toptarifen behaupten. Ergebnisse von Gesellschaften im Mittelfeld einer Untersuchung werden in der Regel nicht explizit aufgeführt. Offenbar ist die Signal Iduna im umfassenden Test des Analysehauses im guten Mittelfeld gelandet und musste sich den besten Versicherern in der Sparte Gebäudeversicherung geschlagen geben. Ein detaillierter Blick auf die genauen Testergebnisse dürfte hier Klarheit verschaffen und eine Aussage bieten, mit welcher Note sich die Gesellschaft im Test behaupten konnte.

www.signal-iduna.de