Gebäudeversicherung Test

Provinzial Gebäudeversicherung Test

Getreu dem gelben Schutzengel als ihrem Logo folgt die Provinzial dem Motto, als Versicherer der Sparkassen für ihre Kunden der kompetente Ansprechpartner für vielfältigste Versicherungslösungen zu sein. Allerdings ist die Gesellschaft nur in Nordrhein-Westfalen und in Niedersachsen vertreten, sie erstreckt ihr Einzugsgebiet und ihre Kundenbetreuung somit nicht auf ganz Deutschland. Trotzdem zeichnet sich die Wohngebäudeversicherung durch umfangreiche Leistungen aus, die im unabhängigen Test mehrfach überzeugt haben und ausgezeichnet wurden. Für Versicherte, die im Einzugsgebiet der Gesellschaft zu Hause sind, ist die Versicherung auf jeden Fall ein leistungsstarker Partner in der Wohngebäudeversicherung.

Eine Wohngebäudeversicherung, viele Optionen

Die Provinzial bietet eine Wohngebäudeversicherung mit mehreren Zusatzbausteinen an. Das heißt, der Basisschutz kann auf Wunsch optional erweitert werden. Der Basisschutz deckt die Kostenerstattung bei Schäden aus Brand, Blitz, Leitungswasser, Sturm und Hagelschlag ab. Versichert ist das ganze Wohngebäude, Mülltonnen, Klingeln, Briefkästen, Grundstückseinfassungen und alles, was sich auf dem Gelände des Versicherten befindet und von außen zu seiner Immobilie und zu seinem Grundstück gehört. Neben den üblichen Gefahren sind Elementarschäden optional versichert, auch ein gewerblicher Mietausfall kann bis zu 24 Monate lang versichert werden. Hinzu kommen Schäden durch Graffiti und durch den Anprall eines Kraftfahrzeugs. Diese Option ist besonders bei stark befahrenen Straßen interessant, wenn Unfälle nicht auszuschließen sind.

Mehr Schutz mit dem Pluspaket

Wer eine umfassende Absicherung wünscht, entscheidet sich vielleicht für das Pluspaket. Darin sind viele Leistungen enthalten, die die Immobilie vor jeglichen Gefahren schützen sollen. Mehr und mehr an Bedeutung gewinnt auch die Elementarschadenversicherung. Verschiedene Naturkatastrophen wie Stürme oder Überschwemmungen haben in den vergangenen Jahren gezeigt, dass man auch in Deutschland nicht mehr sicher ist vor extremen Witterungen. Die Provinzial hat ihren Versicherungsschutz daraufhin optimiert und bietet auch dafür die passenden Leistungen an.

Wohngebäudeversicherung, Rundum-Schutz mit Plus-Paket = „gut“

Das letzte verfügbare Testergebnis stammt aus einem Rating von Franke und Bornberg. Das auf Versicherungen spezialisierte Analysehaus untersuchte 267 Tarife. Die Experten differenzierten in Top-, Standard- und Grundschutz. Entscheidend für diese Einteilung waren die Leistungen. Der Preis spielte für die Einteilung keine Rolle, dennoch zeige sich, so die Experten, dass Tarife in der Kategorie Standard-Schutz oft günstiger seien, als Tarife in der Kategorie Topschutz. Es wurden in der Kategorie Standardschutz nur jene Tarife gewertet, die auch Aufräum- und Abbruchkosten versichern und nach Überspannungsschäden leisten.
Der Wohngebäudeversicherungsschutz mit Rundum-Schutz und Plus-Paket der Provinzial Nord Brandkasse wurde mit FF (gut) bewertet. Ohne Rundum-Schutz und Plus-Paket lautete das Ergebnis für den Tarif F – – (sehr schwach).

Top nach Meinung von Handelsblatt

Im Jahr 2013 hat das Handelsblatt die Westfälische Provinzial mit ihrer Wohngebäudeversicherung betrachtet. Hier haben Kunden das Verhältnis von Preisen und Leistungen beurteilt, und auch der Service und das Beschwerdemanagement wurden im Test betrachtet. Im Ergebnis entstand das Testurteil „Sehr gut“. Es ist besonders aussagekräftig, da es von den Kunden selbst getroffen wurde. Das lässt vermuten, dass die Versicherten zufrieden mit ihrer Gesellschaft sind. Insbesondere die Leistungsabwicklung sollte schnell und effizient erfolgen und für den Versicherer ein Aushängeschild für seine Qualität sein. Das wurde im Test von Handelsblatt offenbar bestätigt.

Keine Ergebnisse von Ökotest

Neuere Bewertungen liegen für die Wohngebäudeversicherung (siehe auch Gebäudeversicherung für spezielle Gebäudetypen) der Provinzial weder von Ökotest aus 2015 noch von Franke und Bornberg aus 2014 vor. In beiden Analysen wurde die Gesellschaft im Test nicht erwähnt. Der Hintergrund könnte sein, dass die Gesellschaft ausschließlich regional vertreten ist und nicht für Kunden in Deutschland an jedem Standort attraktiv ist. Deshalb fehlt eine Betrachtung in den neuesten Ergebnissen der beiden großen Ratingeinrichtungen Ökotest und Franke und Bornberg.

www.provinzial.de