Gebäudeversicherung Test

Debeka Gebäudeversicherung Test

Die Debeka gehört in der privaten Krankenversicherung zu den besten Anbietern des Marktes. Als Schadenversicherer ist sie etabliert, doch ihr Fokus liegt offenbar eher auf anderen Versicherungszweigen. Entsprechend überschaubar ist die Anzahl der Testergebnisse, die für die Debeka veröffentlicht wurden. Die Wohngebäudeversicherung macht hier keine Ausnahme. In den aktuellen Tests von Ökotest, Focus Money und Stiftung Warentest wurde die Gesellschaft nicht unter den Testsiegern geführt.

Leider können wir keine Debeka-Tarife anbieten. Kontaktieren Sie hierzu bitte die Debeka direkt. In unserem Vergleichsrechner sind dementsprechend auch keine Debeka-Tarife enthalten. Nachfolgend ein paar allgemeine Informationen zu Debeka-Tarifen.

Vernünftige Absicherung zu akzeptablen Preisen

Die Wohngebäudeversicherung der Debeka fällt auf den ersten Blick durch ihre klar strukturierten Leistungen auf. Im Versicherungsschutz sind die üblichen Gefahren Feuer, Sturm und Leitungswasser enthalten. Für eine Rohbauversicherung eines Neubaus gilt eine Beitragsfreiheit über 15 Monate, für Neubauten wird ein Rabatt über einen Zeitraum von bis zu 20 Jahren gewährt. Versichert ist das Gebäude zum Gleitenden Neuwert. Durch ihre attraktiven Nachlässe ist die Versicherung vor allem für neue Häuser interessant. Durch Einjahresverträge kann der Versicherungsschutz flexibel gehalten werden. Im Schadensfall steht ein 24-Stunden-Schadenservice zur Verfügung. Auf Wunsch kann die Wohngebäudeversicherung um die Absicherung gegen Elementarschäden erweitert werden, sie bietet dann den klassischen vollumfänglichen Schutz für Immobilien (siehe auch Gebäudeversicherung Leistungen).

Testergebnis aus 2016 von Stiftung Warentest

Weder der „Standard“-, noch der „Top“-Tarif können die Experten von Stiftung Warentest überzeugen und werden daher beide als nicht empfehlenswert eingestuft (Quelle). Grund ist unter anderem der, dass beide Tarife nicht bei grober Fahrlässigkeit leisten. Hinzu kommt, dass die Tarife auch bei Mehrkosten wegen behördlicher Auflagen nur eingeschränkt leisten. Kosten für eine Dekontamination werden im Standard-Tarif gar nicht und im Top-Tarif nur eingeschränkt übernommen. Das komplette Testergebnis erschien in der Finanztest (Ausgabe 5/2016).

Focus Money Test 2015: Debeka überzeugt mit guten Noten

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat im Oktober 2015 für das Magazin Focus Money 62 Tarife von 38 Wohngebäudeversicherern untersucht. Im Test wurde sowohl die Leistung des Versicherers als auch der Preis des Tarifs in die Bewertung einbezogen. Der Tarif „Top“ des Anbieters konnte im Test die Bewertung FF+ erreichen. In der Ratingnote erlangte der Versicherer eine 1,5, für die Prämie gab es von den Testern eine 2,5. Insgesamt konnte der Versicherer mit der Note 1,8 aus dem Test hervorgehen.

Wohngebäudeversicherung-Rating: Debeka „sehr gut“

Das renommierten Analysehauses Franke & Bornberg untersuchte insgesamt 267 verschiedene Tarife von Wohngebäudeversicherungen. Die Analysten legten besonders viel Wert auf Leistungen. Im Bezug auf Kosten ist der Test nicht aussagefähig. Es wurden drei Grundmodelle festgelegt: Grundschutz, Standard-Schutz und Top-Schutz. Top-Schutz-Angebote mussten über bestimmte Mindeststandards verfügen, u.a. Mitversicherung von Photovoltaikanlagen, Dekontaminationsschäden sind mitversichert, Überspannungsschäden sind mit mindestens 20 % der Versicherungssumme versichert und auch Graffitischäden werden erstattet (Kriterien nicht abschließend). Die Debeka ist mit zwei Tarifen im Top-Schutz-Segment aufgestellt:

  • Top (Stand 10.2013) mit den Bausteinen: Ableitungen außerhalb des Versicherungsgrundstücks, Elementar, Rohre von Wärmepumpenanlagen, die der Nutzung von Erdwärme und Grundwasser dienen sowie Zuleitungen außerhalb des Versicherungsgrundstücks.
  • Top (Stand 10.2013) mit den Bausteinen: Ertragsausfall von Fotovoltaikanlagen, Schwimmbecken im Gebäude

Beide Varianten wurden mit „sehr gut“ bewertet.

Solides Testergebnis für Debeka

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) untersuchte Leistungen und Prämien von Wohngebäudeversicherungen. In beiden Teilkategorien belegte die Debeka den 6. Rang und war folgerichtig auch im Gesamtergebnis 6. – bei 13 teilnehmenden Filial-Versicherern. Dem Test lagen 40 Leistungskriterien lagen zugrunde. Es wurde immer der günstigste Tarif ohne Selbstbehalt gewählt, um Vergleichbarkeit zu gewährleisten.

Ökotest ohne Aussage in 2015

Obwohl Ökotest in einer großen Analyse gerade 76 Tarife von 36 Gesellschaften für die Wohngebäudeversicherung betrachtet hat, wurde die Debeka im Test nicht weiter erwähnt. Der Test war allerdings nicht speziell auf die Berufsgruppe der Beamten ausgerichtet. Für diese gilt die Debeka als Spezialist, diesen Versicherten bietet sie besonders attraktive Beiträge. Offenbar konnte die Gesellschaft bei Ökotest nicht in vollem Maße punkten, deshalb gelang es nicht, den Titel des Testsiegers einzufahren. Bei einer anderen Schwerpunktsetzung könnte dies im Test möglich sein.

Franke und Bornberg testete offene Tarife in 2014

Gemeinsam mit Focus Money haben die Experten von Franke und Bornberg die Wohngebäudeversicherung im Test im Jahr 2014 betrachtet. Allerdings standen hier keine Beamtentarife im Vordergrund, vielmehr ging es um eine Bewertung für alle offenen Tarife am Markt. Dazu hat die Institution 109 Tarife analysiert und daraus die Testsieger gekürt. Da es sich um einen umfangreichen Test handelte, ist zu vermuten, dass auch die Debeka betrachtet wurde. Zumindest bei den offenen Tarifen konnte sie im Test allerdings nicht so überzeugen, dass das Prädikat des Testsiegers gerechtfertigt gewesen wäre.

Stiftung Warentest testete Beamtentarife in 2011

Besonders wichtig dürfte der Test von Stiftung Warentest aus dem Jahr 2011 für die Debeka sein. Die Gesellschaft gilt als ausgewiesener Experte für Beamtenversicherungen. Im Test 2011 wurden Tarife für die Wohngebäudeversicherung betrachtet, die nur Beamten und Arbeitnehmern im öffentlichen Dienst offen stehen. Allerdings selbst in diesem auf den Schwerpunkt der Gesellschaft ausgerichteten Test wurde die Debeka nicht erwähnt. Dieses Ergebnis macht vor dem Vertragsabschluss einen unabhängigen Tarifvergleich erforderlich.

www.debeka.de